Am Ex-Aequo-Programm (lateinisch für „in gleicher Weise“) können jährlich rund 30 Mitarbeiterinnen teilnehmen, die über einen Zeitraum von einem Jahr Mentor:innen an die Seite bekommen. Dabei handelt es sich um Führungskräfte aus Frankreich, Deutschland und Italien, die ihre Mentees partnerschaftlich begleiten. Die mittlerweile dritte Runde startete im November 2021 mit insgesamt 35 Teilnehmerinnen (davon 18 aus Deutschland) und läuft – aufgrund der Corona-Pandemie in verlängerter Form – noch bis April 2023.

Zusätzlich zum Mentoringprogramm führt Covivio eine Reihe von Maßnahmen zur Sensibilisierung der Mitarbeiter:innen für das Thema Gleichstellung durch, wozu beispielsweise Umfragen und verschiedene Informationsangebote gehören. Anlässlich des Internationalen Frauentags fand auf europäischer Ebene am 9. März eine digitale Diskussionsrunde mit der italienischen Ingenieurin Chiara Montanari statt. Sie verfügt über 15 Jahre Berufserfahrung in der Polarforschung und ist die erste Italienerin, die zur Expeditionsleiterin ernannt wurde und wissenschaftliche Expeditionen in der Antarktis leitete.

Wir sind überzeugt, dass Vielfalt auf allen Ebenen der Schlüssel zum Unternehmenserfolg ist. Diese Vielfalt wird bei Covivio täglich gelebt – unser Mentoringprogramm ist nur eine von zahlreichen Maßnahmen, die wir zur Sensibilisierung unserer Mitarbeiter:innen zum Thema Gleichstellung durchführen.

Miteinander leben im Knappenviertel Oberhausen

Nachbarschaft bedeutet mehr als bloß nebeneinander zu wohnen. Deshalb schaffen wir in unseren Wohnquartieren Orte, an denen sich Menschen treffen, Unterstützung finden und Kontakte pflegen können. Ein Beispiel ist unser inklusives Wohnprojekt für vielfältige Alters- und Zielgruppen in der Marienburgstraße 3 im Oberhausener Knappenviertel. Hier haben wir mit unserem Kooperationspartner „Büro für Chancengleichheit“ einen ehemaligen Lebensmittelmarkt zu einem barrierefreien und behindertenfreundlichen Wohnhaus mit neun Wohnungen für Menschen mit und ohne Behinderung umgebaut.

Lange selbstbestimmt wohnen in Mülheim an der Ruhr

Wir sind unserer Strategie gefolgt und haben für unsere Quartiere in Mülheim neben der bestehenden Partnerschaft mit den Maltesern nunmehr auch eine Zusammenarbeit mit dem ambulanten Pflegedienst „Hilfe Daheim“ gestartet, der sich kompetent um alle Fragen der Alten- und Krankenpflege, die psychiatrische Pflege sowie alle krankenpflegerischen Tätigkeiten kümmert. So können wir unseren Mieter:innen mit Unterstützungsbedarf Pflege- und Sicherheitsdienstleistungen anbieten und ein möglichst langes selbstbestimmtes Wohnen in den eigenen vier Wänden ermöglichen.

Seniorenbegegnungsstätte für Menschen aus Dresden

In Dresden haben wir gemeinsam mit dem Malteser Hilfsdienst eine neue Seniorenbegegnungsstätte eröffnet. Der „Treffpunkt Prager Zeile“ befindet sich in unseren Räumlichkeiten an der St. Petersburger Straße 32 in der Dresdner Seevorstadt-Ost und ist Teil der dortigen Covivio Wohnanlage mit insgesamt rund 560 Wohnungen.

Die Seniorenbegegnungsstätte bietet u. a. einen täglichen Mittagstisch, ein Café für vorrangig ältere Bewohner:innen sowie zusammen mit externen Partnern Beratungsangebote, Veranstaltungen, Vorträge oder Filmvorführungen an.

Warum ist uns ein weitreichender Service so wichtig?

Wir stellen bei unserer Arbeit den Menschen in den Mittelpunkt – folglich haben wir das Prinzip der lebendigen Immobilie entwickelt. Mit unseren Quartieren schaffen wir Orte für ein gemeinschaftliches Zusammenleben und bieten unseren Mieter:innen Services an, die ihr Leben nachhaltig unterstützen, von der Wohnungssuche bis hin zum Kontakt mit unseren Ansprechpartner:innen vor Ort.

Sie interessieren sich für weitere Serviceangebote für Covivio Mieter:innen? Hier haben wir einen Überblick für Sie aufbereitet.

Gruppe von sechs Personen, teils mit Rollstuhl

Bildhinweis

Ab sofort können Mieter:innen der Covivio auf Wunsch ihr Badezimmer neu gestalten lassen. Nach einer persönlichen Beratung und Prüfung der Möglichkeiten von unserem Team wird das Bad nach den Vorstellungen unserer Mieter:innen modernisiert.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Folgen Sie der Empfehlung der Verbraucherzentrale zu den beiden wichtigsten Versicherungen für eine Wohnung.

Informationen zu den Konditionen finden Sie hier: www.covivio.vorteilsversicherungen-prinas.de

Diese finanzielle Entlastung wird somit im Rahmen der kommenden Heizkostenabrechnung, die den Monat Dezember 2022 beinhaltet, an die Mieter:innen weitergegeben.

Sobald hierzu die entsprechenden Informationen von den Versorgern vorliegen, werden Sie schriftlich in Kenntnis gesetzt.

Um bereits in diesem Jahr von der Soforthilfe zu profitieren, besteht die Möglichkeit im Dezember 2022 eine geringere Heizkostenvorauszahlung zu leisten. Hierzu kann die Abteilung Betriebskostenmanagement unter der Telefonnummer 0208 97064 555 oder der Mail-Adresse energie@covivio.immo kontaktiert werden.

Grundsätzlich empfehlen wir jedoch weiterhin, auch für den Monat Dezember 2022, die bekannten Vorauszahlungen zu leisten. Dieser Betrag wird in der kommenden Nebenkostenabrechnung zu Ihren Gunsten berücksichtigt und wirkt somit den erhöhten Energiepreisen entgegen.

Weitere Informationen zu der Dezember-Soforthilfe finden Sie unter:

Urban Designers 2022 – Oktober

Urban Designers

Download Cover urban designers

Während wir die Weltmarktkosten nicht beeinflussen können, liegt es an jedem und jeder Einzelnen, durch umsichtiges Handeln Energie zu sparen, um so gemeinsam den Verbrauch zu reduzieren.

Bei solch großen Herausforderungen ist das Miteinander und das sich aufeinander verlassen können wichtig.

Lassen Sie uns gemeinsam durch Energiesparen und verantwortungsvolles Handeln bestmöglich diesen Herausforderungen begegnen.
Um Sie zu unterstützen, finden Sie auf dieser Seite aktuelle Informationen und hilfreiche Tipps rund um das Thema Energiesparen sowie ein Überblick über die uns häufig gestellten Fragen.

Wenden Sie sich bei Rückfragen und insbesondere auch bei konkreten Sorgen hinsichtlich der Zahlungsfähigkeit vertrauensvoll und rechtzeitig an unsere Mitarbeiter/-innen unter: kundenkonto@covivio.immo oder telefonisch unter 0208/97064 – 422. Wir finden gemeinsam eine Lösung.

Die AfB ist darauf spezialisiert, ausgemusterte Hardware, die meist noch voll funktionsfähig ist, zu löschen, aufzubereiten, mit dem neusten Betriebssystem zu versehen und danach wiederzuverkaufen. Auf diese Weise verlängert sich die Nutzungsdauer der Geräte um mehrere Jahre. Die vermiedene Neuproduktion reduziert Emissionen und schont wertvolle Ressourcen. Geräte, die nicht weitervermarktet werden können, werden fachgerecht zerlegt und recycelt.

Darüber hinaus handelt es sich bei der AfB und ein gemeinnütziges Inklusionsunternehmen. Von den knapp 600 Mitarbeitenden sind etwa 45 % schwerbehindert, daher auch der Name „AfB“: Arbeit für Menschen mit Behinderung.

Die ersten gesicherten Rollwagen mit ausgemusterten Notebooks, Monitoren und PCs von Covivio wurden bereits in die nächste AfB-Niederlassung gebracht.

Wir freuen uns über die Zusammenarbeit!

Erfahren Sie hier mehr über unser nachhaltiges Engagement bei Covivio.

Die zuständige Datenschutzbehörde wurde informiert und Anzeige bei der Polizei erstattet.

Ein Krisenstab der ista mit internen sowie externen Expertinnen nimmt derzeit eine gründliche Untersuchung des Vorfalls vor und arbeitet mit Hochdruck daran, die Störung möglichst zügig zu beheben.

Es ist nicht auszuschließen, dass auch Daten der Covivio-Gruppe, die durch Ista bearbeitet werden, von diesem Angriff betroffen sind.

Hierbei handelt es sich im Wesentlichen um Ableseergebnisse der Messgeräte sowie gegebenenfalls um Adressdaten der einzelnen Messgeräte.

Wir gehen derzeit von einem geringen Risiko für unsere Mieter*innen aus.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.ista.com/de/updates/