Gesell­schaft­liche Unter­nehmens­­verant­wortung

Bei Covivio steht eine nachhaltige, transparente und sozial verantwortliche Unternehmensführung (ESG) im Fokus.

Innenhof mit vielen Pflanzen

Unsere Mission

Covivio möchte mit ihrem Denken und Handeln einen Beitrag für das Wohlergehen zukünftiger Generationen leisten. Denn wir wissen, dass sich das individuelle und kollektive Wohlbefinden nur in einer Gesellschaft entwickeln kann, in der alle sozialen Gruppen harmonisch zusammenleben. Aus diesem Grund haben wir uns den ESG-Leitsätzen für ein positives gesellschaftliches Engagement verschrieben – und eigene Ziele und Leitsätze formuliert: von der Verbesserung unserer Umweltbilanz sowie der Erhöhung der Zufriedenheit unserer Kund:innen über das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter:innen bis hin zur Stärkung des sozialen Engagements. Wir setzen uns ein für Nachhaltigkeit, soziale Projekte und eine transparente Unternehmensführung.

Wir bauen auf Nachhaltigkeit und gute Lebensqualität.

Dr. Daniel Frey CEO
Portrait Daniel Frey

Unsere nachhaltigen Erfolge

40 %

weniger CO2-Emissionen bis 2030

95,3 %

nachhaltige Immobilien in Europa – Ergebnis 1. Quartal 2024

50 %

Anteil weiblicher Mitarbeitenden

Dachgärten, Samen werden in Blumentöpfe gesetzt

Nach­haltigkeit

„Wir bauen auf Nachhaltigkeit und gute Lebensqualität“: Das ist unsere Mission, die das Werteverständnis von Covivio prägt. Deshalb bekennen wir uns konzernweit zu ausgewählten Zielen der Vereinten Nationen für eine nachhaltige Entwicklung und möchten mit unseren Immobilienlösungen und Dienstleistungen zu deren Erreichung beitragen.

Unser Beitrag für das Klimaschutzabkommen
Ein wesentlicher Anteil des Gesamtenergieverbrauchs in Deutschland ist auf Immobilien zurückzuführen. Als Spezialistin für Wohn-, Hotel- und Büroimmobilien setzen wir deshalb auf energieeffiziente Gebäude. Dies bedeutet für uns: die Umsetzung von Neubauten nach hohen energetischen Standards und eine soziale wie auch ökonomische Instandhaltung und Modernisierung unseres Bestands. Covivio hat für die gesamte Unternehmensgruppe an allen europäischen Standorten CO2-Einsparziele definiert und verfolgt eine klare Strategie, um Emissionen zu reduzieren. So leisten wir einen Beitrag zur Einhaltung des Pariser Klimaschutzabkommens mit dem Ziel, die globale Erderwärmung unter zwei Grad Celsius zu begrenzen.

Schaffung eines nachhaltigen Bestandes
Im Bereich Wohnen investieren wir jährlich drei Prozent des Wertes unseres Bestandes, um die Energiebilanz zu verbessern.

Ebenfalls ist es unser Ziel, unseren Bestand an Büro- und Geschäftsgebäuden nachhaltig zu bewirtschaften und zu erhalten. Durch die stetige energetische Optimierung verlängern wir nicht nur die Lebensdauer eines Gebäudes, sondern sorgen auch für eine beträchtliche Energieeinsparung. Zusätzlich planen wir unsere Neubauten mit großzügigen Grünflächen, die Raum für Erholung und Biodiversität schaffen. Für unsere Mieter:innen und Kund:innen bedeutet dies eine höhere Wohn- und Arbeitsqualität. Sie wollen mehr über konkrete Maßnahmen zur nachhaltigen Bewirtschaftung unserer Büroquartiere erfahren? Hier lesen Sie mehr.

Langfristige Ziele
Wir bauen für die Zukunft. Deshalb hat Covivio das Ziel, die Emissionen ihres gesamtem Immobilienportfolios in Europa bis 2030 um 40 Prozent zu reduzieren – inklusive aller Büro- und Hotelgebäude. Unsere selbst genutzten Büroimmobilien wollen wir bis 2030 sogar komplett CO2-neutral gestalten. Zusätzlich hat sich Covivio das Ziel gesetzt, ihr gesamtes Portfolio zu zertifizieren. Dazu gehören die wichtigen Zertifikate BREEAM, DGNB, HQE und LEED, die ein hohes Maß an nachhaltiger Bewirtschaftung nachweisen.

 
Berliner Mauer mit Graffiti und Fernsehturm im Hintergrund

Soziales Engagement

Wir stellen den Menschen in den Mittelpunkt. Deshalb entwickelt Covivio nicht nur Gebäude, die nachhaltige Beziehungen und Lebensqualität fördern. Wir unterstützen soziale Projekte und die Entwicklung unserer eigenen Mitarbeiter:innen.

Engagement für Mieter:innen und Nutzer:innen
Covivio realisiert nachgefragten neuen Wohnraum zu fairen Preisen im städtischen Umfeld mit intelligenten Lösungen und nachhaltigen Zielen. Gleichermaßen setzen wir uns für eine gute Nachbarschaft mit einem freundlichen Miteinander ein – unterstützt durch soziale Angebote und Dienstleistungen sowie Möglichkeiten zum sozialen Austausch. Bei der Entwicklung neuer Büroimmobilien steht die Zusammenarbeit, das Wohlbefinden und der Komfort der Nutzer:innen im Fokus. Darüber hinaus bieten wir Dienstleistungen, die den Alltag erleichtern, Menschen verbinden und die Lebens- und Arbeitsqualität fördern. All das ist für uns die Basis, um eine langfristige, vertrauensvolle Kund:innenbindung aufzubauen und zu pflegen.

Faire Arbeitsbedingungen
Das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter:innen und die Diversität am Arbeitsplatz und der Austausch im beruflichen Netzwerk hat bei uns eine sehr hohe Priorität. Wir arbeiten gemeinsam mit unseren Mitarbeiter:innen daran, ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln und ihre berufliche Laufbahn zu fördern. Zudem ist die Gleichstellung der Geschlechter und die Beschäftigung von Arbeitnehmer:innen aller Altersklassen für uns selbstverständlich. Schließlich sind wir überzeugt davon, dass die Zufriedenheit unserer Kund:innen und die Motivation unserer Mitarbeiter:innen untrennbar miteinander verbunden sind. Dafür haben wir 2021 einen Ausschuss des Verwaltungsrats eingerichtet, der alle unsere Maßnahmen zur Förderung von Chancengleichheit, Umweltschutz und sozialer Verantwortung bündelt.

Gesellschaftliches Engagement und Covivio Stiftung
Gemeinsam mit Kommunen und Verwaltungen gestalten wir die Attraktivität und Zukunft von Regionen und Metropolen mit. Wir fördern die Entwicklung umweltfreundlicher Technologien und Innovationen, die die Lebensqualität von Menschen in der Stadt verbessern und Gebäude sowie Quartiere für die Öffentlichkeit zugänglich machen. Dabei achten wir nicht nur auf die lokalen Gegebenheiten der Standorte unserer Immobilien, sondern stellen uns schon heute den Herausforderungen der Stadt von morgen und richten den Fokus der städtischen Entwicklung an den Bedürfnissen der Menschen in den Bereichen Wohnen, Arbeiten, Reisen aus.

Zusätzlich engagiert sich Covivio auch über den Immobiliensektor hinaus. So leisten wir mit unserer Covivio Stiftung einen weiteren Beitrag zur Verbesserung des Gemeinschaftslebens. Die Stiftung unterstützt Projekte gemeinnütziger Organisationen in Deutschland, Frankreich und Italien und konzentriert sich auf die Förderung der Chancengleichheit. Erfahren Sie hier mehr über unser Engagement in der Covivio Stiftung.

alte Fassade mit Wand-Relief

Transparente Unter­nehmens­führung

Für Covivio ist Compliance, d.h. die uneingeschränkte Beachtung der geltenden Gesetze und betrieblichen Regelungen, Bestandteil der Unternehmenskultur und des täglichen Entscheidens und Handels aller im Unternehmen. Nur so können wir als verlässliche und vertrauenswürdige Partnerin handeln und als solche wahrgenommen werden.

Um dies sicherzustellen, wurde als ein Baustein zur Risikoprävention in der Covivio Gruppe ein Compliance Management System aufgebaut, welches insbesondere unternehmensinterne Vorgaben und Regelungen wie einen Ethik- und Datenschutzkodex sowie diesen konkretisierenden Guidelines zum Thema Geldwäsche, Whistleblowing (geschütztes Hinweisgebersystem, um auf Verstöße aufmerksam zu machen), Lobbying/Spenden und Datenschutz beinhaltet.

Durch die Überwachung dieser Regeln schützen wir Rechte und Interessen von Mieter:innen, Geschäftspartner:innen und Mitarbeiter:innen.

Die folgenden Kernpunkte haben dabei oberste Priorität:

  • Die Einhaltung aller geltenden, für unsere Tätigkeit maßgeblichen Gesetze und sonstigen rechtlichen Bestimmungen
  • Die Gewährleistung von Vertraulichkeit und Vermeidung von Interessenkonflikten
  • Die Bekämpfung von Korruption, missbräuchlicher Einflussnahme, Insidergeschäften, Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und Steuerhinterziehung
  • Die Achtung von Mensch und Umwelt

Hierzu enthalten unsere unternehmensinternen Regelwerke klare Vorgaben unter anderem bezüglich des Gewährens und Annehmens von Geschenken und sonstigen materiellen Vorteilen von/an Geschäftspartner:innen, Spenden/Sponsorings, private Investitionen und Beauftragung von Geschäftspartner:innen, Beauftragung nahestehender Personen, Umgang mit Geschäftsgeheimnissen und sonstigen vertraulichen Informationen sowie personenbezogenen Daten.

Compliance Beauftragte und Committee
Die Verantwortung für die Implementierung des Compliance Management Systems und insbesondere den Aufbau und Betrieb der Compliance Organisation in Deutschland liegt beim Vorstand der Covivio Immobilien SE und der Geschäftsführung der Covivio Office Holding GmbH, den Obergesellschaften der Covivio Gruppe in Deutschland. Diese werden von dem/r Compliance Beauftragten unterstützt, der/die sich mit dem Compliance Committee abstimmt und auf die Unterstützung der Abteilungen Internal Audit/Internal Control (Innenrevision) und Legal Corporate (Recht) zurückgreifen kann. Zudem gibt es ein Team von Kolleg:innen in den verschiedenen Fachbereichen und Gesellschaften, die erste Ansprechpartner:innen für Compliance Themen für ihre jeweiligen Kolleg:innen vor Ort sind. Der Aufsichtsrat der Covivio Immobilien SE hat die Verantwortung, das eingerichtete Compliance Management System zu überwachen.

Das Compliance Management System sieht vor, dass im Rahmen revisorischer Prüfungen verstärkt in allen Bereichen und Gesellschaften der Covivio Gruppe auf die Einhaltung der geltenden anwendbaren Gesetze und sonstigen rechtlichen Bestimmungen sowie der unternehmensinternen Vorgaben geachtet wird. Ergänzend werden die Führungskräfte und die Mitarbeiter:innen regelmäßig über die einschlägigen Vorschriften und die Compliance Organisation informiert und geschult. Sämtliche Informationen und unternehmensinternen Regelwerke sind ihnen jederzeit über das Covivio-interne Intranet zugänglich.

Whistleblowing-Guideline
Um von möglichen Verstößen gegen geltende Gesetze und sonstige rechtliche Bestimmungen oder gegen die unternehmensinternen Vorgaben und Regelungen möglichst frühzeitig zu erfahren und entsprechende Überprüfungen einleiten zu können, haben die Gesellschaften der deutschen Covivio Gruppe unter Berücksichtigung der diesbezüglichen rechtlichen Vorgaben ein Hinweisgebersystem eingerichtet und das Vorgehen im Zusammenhang mit Meldungen in einer Whistleblowing-Guideline festgelegt. Die Guideline ist für alle Beschäftigten jederzeit über das Covivio-interne Intranet abrufbar und im Rahmen der regelmäßigen Compliance Schulung der Mitarbeitenden werden diese über das bestehende Hinweisgebersystem informiert.

Vorstand und Geschäftsführung der Gesellschaften der Covivio Gruppe bitten und ermutigen alle Mitarbeiter:innen und Geschäftspartner:innen wie z.B. Kund:innen, Zulieferer:innen, Dienstleister:innen ausdrücklich, sich gegen jede Form von Compliance-Verstößen (insbesondere Verstöße im Sinne des Hinweisgeberschutzgesetzes) auszusprechen und diese zu melden.

Hierfür kann insbesondere das über nachfolgenden Link erreichbare elektronische Hinweisgeber-Portal der Covivio in Deutschland genutzt werden covivio (integrityline.com).

Hierüber können Meldungen nicht nur abgesetzt werden (auch anonym), sondern ebenso mit der internen Meldestelle der Covivio in Deutschland auf vertraulichem Wege kommuniziert werden (auch bei anonymer Meldung) – vorausgesetzt, der/die Meldende nutzt die Möglichkeit der Einrichtung des über das Portal bereitgestellten „sicheren Postfachs“.

Eingehende Meldungen werden von der bei Covivio in Deutschland eingerichteten internen Meldestelle bearbeitet. Diese besteht aus der/dem Compliance-Beauftragten der Covivio in Deutschland und der/dem Leiter/in Internal Audit/Internal Control der Covivio SA, der börsennotierten Obergesellschaft der europäischen Covivio Gruppe. Die interne Meldestelle betreibt und überwacht die unabhängige Aufklärung und garantiert die Wahrung der Vertraulichkeit sowie die Einhaltung des Ethikkodex, der gesetzlichen und internen Verfahrensregeln. Sollte ein/e Meldende/r mit dieser zentralen Bearbeitung seiner/ihrer Meldung nicht einverstanden sein und stattdessen eine Aufklärung unmittelbar durch die vom Hinweis betroffene Covivio Gesellschaft selbst wünschen, so kann dies in der Meldung ausdrücklich unter Nennung der betroffenen Covivio Gesellschaft angegeben werden. Die Meldung wird dann an diese Covivio Gesellschaft zur weiteren Bearbeitung weitergeleitet.

Hinweisgeber:innen (und diese unterstützenden Personen), die zum Zeitpunkt der Meldung hinreichenden Grund zu der Annahme hatten, dass die gemeldeten Informationen der Wahrheit entsprechen, genießen besonderen Schutz. Insbesondere wird ihre Identität streng vertraulich behandelt und sie sind vor Repressalien (als Reaktion auf die Meldung) geschützt.

Für die Aufklärung des gemeldeten Sachverhaltes kann es hilfreich sein, wenn wir zum/r Meldenden Kontakt aufnehmen können. Wir empfehlen daher die Nutzung unseres elektronischen Hinweisgeber-Portals und die Einrichtung des darüber bereitgestellten „sicheren Postfachs“.

Wenn es uns möglich ist, über das „sichere Postfach“ oder anderweitig zum/r Meldenden Kontakt aufzunehmen, werden wir den Erhalt der Meldung möglichst schon innerhalb von 72 Stunden, spätestens aber innerhalb von sieben Tagen nach Meldungseingang bestätigen und den/die Meldende/n auch innerhalb von drei Monaten nach Eingangsbestätigung eine Rückmeldung bezüglich der geplanten sowie bereits ergriffenen Folgemaßnahmen geben.

Erfahren Sie mehr über nachhaltige Ent­wick­lungen bei Covivio

Alle Neuigkeiten ansehen
sechs Personen halten Schilder mit Grafiken und Wörtern

Corporate, ESG, Wohnen

Einfache Worte, große Wirkung: Covivio Stiftung fördert Projekt „Leichte Sprache“ in Oberhausen

Mehr

Raum mit vielen grünen Tischen und Stühlen

Corporate, ESG, Office, Wohnen

Lachen und Toben gewünscht: Covivio wandelt ehemalige Bürofläche in Berlin in Kita um

Mehr

Straßenzug von oben mit Fußballplatz in der Mitte

Corporate, ESG, Wohnen

Covivio Stiftung unterstützt Bildungsprojekt Safe-Hub in Berlin

Mehr

Downloads

Charter für verantwortungsvolle Beschaffung

2024

Download Charter für verantwortungsvolle Beschaffung

So setzen wir unsere Werte in die Tat um

Wartebereich mit üppigen Grünpflanzen

Nachhaltige Planung von Büroimmobilien

Mehr

Innenhof mit vielen Pflanzen

Nachhaltiges Engagement für Mieter:innen

Mehr