Covivio-Mitarbeiter nähen Masken

Auch bei dem europäischen Immobilienunternehmen Covivio, das in Deutschland rund 570 Mitarbeiter beschäftigt, gibt es eine Reihe an Aktivitäten von und für Mitarbeiter während Corona den Arbeitsalltag verändert. Eine Gruppe von handarbeitlich begabten Covivio-Mitarbeitern hat Mitte April selbst damit begonnen, hochwertige Stoffmasken für ihre Kollegen zu nähen und per Post an die unterschiedlichen Covivio-Standorte in ganz Deutschland zu verschicken. Pünktlich zur Maskenpflicht sind so mehrere hundert Covivio-Stoffmasken durch die Initiative von Mitarbeitern entstanden und intern ausgeliefert worden. Im Social Intranet der Covivio werden laufend Portraits einzelner Mitarbeiter aus dem Homeoffice mit praktischen Tipps für die Arbeit zuhause veröffentlicht. Aus einer internen Aktion heraus entstanden Video-Podcasts, in denen sich der Vorstand von Covivio an sein Team richtet und Fragen rund um die Corona-Pandemie beantwortet.