Störung finden

Keine Störung gefunden

Diskriminierung
auf dem Wohnungsmarkt

Bei Covivio ist jeder willkommen. Jegliche Form von Diskriminierung lehnen wir ab. Leider erfahren Menschen auch auf dem Wohnungsmarkt Benachteiligung bei der Suche nach Wohnraum, während des Vermietungsprozesses oder bei der Nutzung von Wohnungen.  Dabei werden Menschen aus unterschiedlichen Gründen diskriminiert. Das AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz) hat folgende sechs Diskriminierungsmerkmale definiert: ethnische Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter und sexuelle Identität. Weitere Merkmale können sein: familiäre Situation, sozioökonomischer Status und äußeres Erscheinungsbild.

Die Art der Diskriminierung kann sehr unterschiedlich ausfallen. Von direkten Beleidigungen, Anschuldigungen, Beschwerden bis hin zu körperlichen Angriffen. Oft ist die Unterscheidung zwischen Nachbarschaftskonflikten und diskriminierenden Handlungen äußerst schwierig.

Um der Bagatellisierung diskriminierender Handlungen entgegenzuwirken, möchten wir unsere Mieter/-innen ermutigen und darin unterstützen, gegen jedwede Art von Diskriminierung vorzugehen. Dafür steht Ihnen unten eine Liste von Mediatoren/-innen und Antidiskriminierungsberatungsstellen zur Verfügung. Natürlich können Sie sich auch jederzeit direkt an uns wenden.

Diskriminierung hat bei Covivio keinen Platz. Helfen Sie uns, Betroffenen zu helfen!