Programm „1 building, 1 piece of art”

Räume durch Kunst neu entdecken

Kunst und Architektur gehören zusammen. Kunst kann die besonderen Qualitäten eines Gebäudes betonen, Identifikation schaffen, Öffentlichkeit herstellen und Standorten ein zusätzliches Profil verleihen.

Daher hat es sich Covivio zum Ziel gesetzt, jede ihrer Immobilien mit Kunst aufzuwerten. Neue oder renovierte Immobilien – ganz gleich, ob Büros, Hotels oder Wohnhäuser – statten wir unter dem Motto „1 immeuble, 1 œuvre“ (1 Gebäude, 1 Kunstwerk) mit zeitgenössischen Skulpturen, Wandbildern oder Rauminstallationen aus.

Wir schaffen damit nicht nur neue Raumerlebnisse, sondern fördern aktiv Künstlerinnen und Künstler. Auf diese Weise entsteht ein Mehrwert für alle – Bauherr, Kunstschaffende, Nutzerinnen und Nutzer sowie die Stadtgesellschaft als Ganzes.

 

Tradition in Deutschland und Frankreich

Um Projekte zu fördern, die Kunst und Immobilien vereinen, hat sich Covivio 2017 dem Programm „1 immeuble, 1 œuvre“ angeschlossen, das 2015 vom französischen Kulturministerium ins Leben gerufen wurde. In Deutschland haben Kunst-und-Bau-Projekte eine rund 100 Jahre lange Tradition, an die wir uns mit unserer Initiative anschließen.

Projekte in Deutschland

Age Age

RON MILLER

Reka One