Störung finden

Keine Störung gefunden

Weltfrauentag am 8. März: Covivio setzt sich für Chancengleichheit ein

Covivio-Mentoring-Programm zur Förderung weiblicher Fach- und Führungskräfte

Mehr Frauen-Power bei Covivio: Der Weltfrauentag am 8. März hat für Covivio nicht nur
symbolische Bedeutung. Bei der Entwicklung seiner Nachwuchs-, Fach- und Führungskräfte setzt das europäische Immobilienunternehmen auf Chancengleichheit. Die Besetzung zentraler Fach- sowie Führungsposition in der ersten und zweiten Führungsebene ist dabei ein wichtiger Schritt, Chancengleichheit und Karriere von Frauen im Unternehmen zu fördern.
Covivio hat dazu bereits im Jahr 2018 ein europaweites Mentoring-Programm ins Leben
gerufen.

An dem Programm „Ex-Aequo“ (lateinisch für „in gleicher Weise“) können jährlich rund 20 bis 30 Mitarbeiterinnen teilnehmen, die über einen Zeitraum von einem Jahr Mentorinnen und Mentoren an die Seite bekommen. Dabei handelt es sich um Top-Führungskräfte aus Frankreich, Deutschland und Italien, die ihre Mentees partnerschaftlich begleiten. Ziel des Programms ist es, einerseits die persönliche wie auch die unternehmensinterne Entwicklung der Teilnehmerinnen zu stärken.

Zusätzlich zum Mentoring-Programm führt Covivio eine Reihe von Maßnahmen zur
Sensibilisierung der Mitarbeiter/-innen für das Thema Gleichstellung der Geschlechter ein, wozu beispielsweise Umfragen und verschiedene Informationsangebote gehören.

Dr. Daniel Frey, CEO Covivio in Deutschland, erläutert: „Unser erklärtes Ziel ist es, Fach und Führungspositionen in einem ausgewogenen Verhältnis mit Frauen und Männern zu besetzen. Der Frauenanteil in Führungspositionen liegt im Bundesdurchschnitt bei rund 28 Prozent1 und bei Covivio in Deutschland streben wir eine deutlich höhere Quote an. Das Programm Ex-Aequo ist ein wichtiger Baustein, um unsere Führungsebene mit starken Frauen aus den eigenen Reihen zu besetzen.“

Bisher gab es drei Runden des “Ex-Aequo”-Programms, die jeweils 12 Monate liefen. 35
Covivio-Mitarbeiterinnen haben europaweit daran teilgenommen, davon allein 28 aus
Deutschland. Eine von ihnen ist Dana Krstinc, die seit 2015 im Bereich Nebenkostenabrechnung bei Covivio Deutschland tätig ist und 2019/2020 an dem Programm teilnahm. Ihr Mentor war Dr. Daniel Frey.

Dana Krstinc sagt: „Die Gespräche mit Daniel Frey und die Einblicke in seinen eigenen
Werdegang haben mich auf meinem Weg und in meinen Zielen bestärkt. Ich habe meinen Mentor dabei als Sparringpartner erlebt, mit dem ich nicht nur meine Karriereziele diskutieren konnte, sondern auch viele Tipps für meine persönliche Weiterentwicklung erhalten habe.
Auch der Austausch mit den anderen Teilnehmerinnen aus Frankreich und Italien hat mich extrem bereichert. Ich bin sehr dankbar für diese Erfahrung und ich habe sehr an Vertrauen in meine weitere Entwicklung gewonnen. Es ist auch schön, nach Abschluss des Programms immer noch einen Ansprechpartner außerhalb der eigenen Abteilung zu haben.“

 

1 Quelle : Statistisches Bundesamt

Pressekontakt

Barbara Lipka
Head of Communication Covivio Germany
Tel.: +49 (0) 30 221821 120
Mobil: +49 151 58 05 2130
barbara.lipka@covivio.immo

Lutz Ackermann
RUECKERCONSULT GmbH
Tel.: +49 (0) 30 2844987 66
covivio@rueckerconsult.de