Störung finden

Keine Störung gefunden

Kunst im Quartier

Covivio unterstützt Kunstprojekt in Dinslakener Wohnsiedlung Baßfeldshof

Oberhausen/Berlin, 08. September 2022

Gemeinsam mit dem Geschäftsbereich Jugend und Soziales der Stadt Dinslaken hat das
europäische Immobilienunternehmen Covivio in der Wohnsiedlung Baßfeldshof eine
Kunstaktion ins Leben gerufen. Jugendliche aus der Region sind am 18. August 2022 dem
Aufruf gefolgt, die insgesamt ca. elf Meter breiten Rückwände des von Covivio betriebenen
Garagenhofs mit zeitgemäßen Graffiti-Motiven künstlerisch zu gestalten.

Covivio hat in Nordrhein-Westfalen insgesamt rund 16.000 Wohnungen im Eigentum und
Verwaltung, davon 843 Wohnungen in Dinslaken. Der größte Siedlungsbestand mit über 460
Wohnungen grenzt unmittelbar an den Mehrgenerationenpark Baßfeldshof der Stadt
Dinslaken.

Jochen Humpert, Geschäftsführer Kaufmännisches Bestandsmanagement Covivio
Deutschland: „Wir freuen uns, dass unsere Siedlung durch diese Kunstaktion in
Zusammenarbeit mit der Stadt Dinslaken, engagierten Jugendlichen und der Aufsuchenden
Jugendarbeit eine gelungene Belebung erfahren hat. Angesichts der Besonderheit der Lage
zwischen dem Covivio Service Center Dinslaken, Baßfeldshof 18 und dem städtischen
Mehrgenerationenspielplatz sind die dabei entstandenen Motive der Wandgestaltung mit der
Thematik ‚Mehrgenerationen‘ sehr passend und nebenbei ein Highlight der ehemals schlichten
Garagenwand.“

Zum Hintergrund der Projektarbeit sagte Ines György-Deak vom Geschäftsbereich Jugend
und Soziales der Stadt Dinslaken: „Die Kunstaktion im Baßfeldshof ist ein Teilprojekt der
bereits seit 13 Jahren bestehenden sogenannten Aufsuchenden Jugendarbeit, eine
Kooperation zwischen dem Diakonischen Werk, dem Kinderschutzbund Dinslaken/Voerde
e.V. und der Stadt Dinslaken. Sie richtet sich an Jugendliche in Dinslaken, die sich im
öffentlichen Raum bewegen und von den Angeboten der Jugend- und Sozialhilfe nicht oder
nur zum Teil erreicht werden bzw. die Angebote wie Jugendzentren oder ähnliche
Einrichtungen nicht wahrnehmen wollen.“

Das vorrangige Ziel der Aufsuchenden Jugendarbeit ist die Verbesserung und Unterstützung
der Lebenssituation von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in ihrem Lebensalltag. Im
Wesentlichen will die Aufsuchende Jugendarbeit die Ausgrenzung solcher Gruppen verhindern und eine gesamtgesellschaftliche Akzeptanz, trotz unterschiedlicher Werte und
Normen, fördern. Der Altersschwerpunkt liegt bei 12 bis 27 Jahren.

Darüber hinaus ist die Aufsuchende Jugendarbeit – wie bei der Kunstaktion im Baßfeldshof –
auch Ansprechpartner und Unterstützer bei der Umsetzung und Realisierung von Projektideen
und die damit einhergehende Förderung und Stärkung der individuellen Kompetenz der
Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Zusätzlich sollen andere alternative Angebote zur
individuellen Freizeitgestaltung aufgezeigt werden.

Diese Aktion in Dinslaken schließt nahtlos an das europaweite Kunstengagement von Covivio
an. Dazu gehört in Deutschland beispielsweise die Neugestaltung des Gemeinschaftsbereichs
eines inklusiven Wohngebäudes der Covivio im Oberhausener Knappenviertel mit selbst
gemalten Bildern im Frühjahr 2022 oder aber auch das seit 2020 laufende Projekt ‚A-Fence‘,
eines der größten Street-Art-Kunstwerke in Berlin, direkt an der Baustelle unseres
Hochhausvorhabens am Alexanderplatz“, so Jochen Humpert. „Der lokale Bezug zu unseren
Standorten ist uns wichtig, dabei ist eine kleinere Aktion im Herzen der Rhein-Ruhr-Region
genauso wichtig für uns wie ein umfangreicheres Projekt im Zentrum der Hauptstadt“, so
Humpert abschließend.

Pressekontakte

Barbara Lipka

Head of Communication Germany Covivio

Tel.: +49 (0) 30 221821 120
Mobil: +49 151 58 05 2130

barbara.lipka@covivio.immo

RUECKERCONSULT GmbH

Lutz Ackermann

Tel.: +49 (0) 30 28 44 987 66

covivio@rueckerconsult.de

Über Covivio

Covivio ist als Wohnungsunternehmen stark verwurzelt in der Region, hat seinen Hauptsitz in
Oberhausen. Covivio verwaltet aktuell 843 Wohnungen in Dinslaken. Der größte Siedlungsbestand mit
über 460 Wohnungen in unmittelbarer Nähe des Mehrgenerationenparks Baßfeldshof der Stadt
Dinslaken. Mit sozialen Einrichtungen wie der Lebenshilfe Oberhausen, der Initiative „Leben im Pott“,
dem Sozialen Ring Rhein-Ruhr (u.a. Senioren- und Pflegeheim Marienburgstraße 5a) und dem
Seniorendienst Katharina (u.a. mit der Demenz-WG Marienburgstraße 8) pflegt Covivio wichtige und
langjährige Partnerschaften. www.covivio.immo