Covivio unterstützt Kunst-Projekt im Ruhrgebiet

  • Corporate
  • ESG
  • Office
  • Wohnen
Wandmalerei auf Mauer, davor Person in Rollstuhl

Gemeinsamer Workshop mit Lebenshilfe Oberhausen.

Covivio unterstützt an ihrem deutschen Unternehmenshauptsitz ein weiteres Kunstprojekt und setzt damit das künstlerische Engagement fort. Unter der Leitung des Graffiti-Künstlers Raphael Wiese hatten über zehn Teilnehmer:innen des Berufbildungbereiches mit psychischen, körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen in der Woche vom 21. bis 25. August in der Werkstatt am Kaisergarten in Oberhausen die Möglichkeit, feuchtigkeitsbeständige Platten nach eigenen Vorstellungen künstlerisch zu gestalten. Die verzierten Platten werden in den nächsten Wochen an der Außenfassade zwischen dem Projektbüro der Lebenshilfe („Leben im Pott“) und dem Servicecenter von Covivio in der Marienburgstraße/Falkensteinstraße angebracht.

Jochen Humpert, Geschäftsführer Kaufmännisches Bestandsmanagement Covivio Deutschland: „Wir freuen uns, dieses Kunstprojekt in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Oberhausen durchgeführt zu haben, mit der uns bei Covivio und mit der Covivio Stiftung eine langjährige und ganz besondere Partnerschaft mit zahlreichen Einrichtungen und Projekten verbindet.“

Die Aktionswoche in Oberhausen ist Teil des europaweiten Kunst- und Sozialengagements von Covivio. Das Unternehmen unterstützte zuletzt ein Kunstprojekt in der Frankfurter Allee in Berlin, das aus einem Projekt der Universität der Künste entstanden ist und 20 verschiedene Gestaltungen von inspirierenden Persönlichkeiten zeigt. Im Frühjahr 2023 wurde gemeinsam mit der Stadt Dinslaken und ebenfalls in Zusammenarbeit mit Raphael Wiese ein Graffiti-Workshop durchgeführt.

Dirk Lüdtke, Teamleiter Property Management bei Covivio Deutschland: „Damit führen wir in Oberhausen die Zusammenarbeit mit dem bekannten Künstler fort. In Dinslaken hatte der Graffiti-Workshop viel positive Resonanz erfahren und wir sind überzeugt, dass die Ergebnisse auch in Oberhausen einen Beitrag für die künstlerische Gestaltung der Umgebung leisten werden.“

Judith Coros, Bildungsbegleiterin bei der Lebenshilfe Oberhausen gGmbH: „Für uns – vom Berufsbildungsbereich der Lebenshilfe Oberhausen gGmbH – ist die langjährige Zusammenarbeit mit Covivio in diversen Projekten immer eine Bereicherung unseres vielfältigen Angebotes gewesen. Und auch in diesem Jahr war das gemeinsame Projekt ein voller Erfolg. Bei Sonnenschein und mit viel guter Laune entstanden tolle Graffiti-Kunstwerke. Unsere Teilnehmer:innen erfüllt es mit Stolz, dass ‚ihre Kunstwerke‘ öffentlich zu sehen sind.“

Pressekontakte

Barbara LipkaHead of Communication Covivio GermanyTel.: +49 (0) 30 221821 120Mobil: +49 151 58 05 2130barbara.lipka@covivio.immo

RUECKERCONSULT GmbHMichael PopTel.: +49 221 29 29 56 310covivio@rueckerconsult.de

Über Covivio

Covivio ist eines der führenden europäischen Immobilienunternehmen. In Deutschland ist Covivio mit Wohnimmobilien in den Städten Berlin, Leipzig, Dresden, Hamburg sowie in der Rhein-Ruhr-Region vertreten. Covivio versteht sich als langfristige verlässliche Partnerin für ihre Kund:innen, sowie für Städte und Kommunen. Mit der Verwaltung des eigenen Portfolios und der stetigen Entwicklung neuer Serviceleistungen folgt Covivio ihren Büro-, Hotel- und Wohnimmobiliennutzer:innen und ihren Bedürfnissen entlang der Wertschöpfungskette. www.wohnen.covivio.immo

2023_09_05_PM_Covivio_Kunstworkshop_Oberhausen

2023

Download

Weitere Pressemitteilungen

Zu den Pressemitteilungen
ICON by Covivio Vorplatz

Corporate, Office

Covivio vermietet im Düsseldorfer ICON by Covivio 3.000 m² an FitX

Mehr

Wohnungsneubau Berlin Between16

Corporate, Wohnen

Covivio startet Vermietung Between16 in Berlin

Mehr

Auswahl des Wohnportfolios aus der strategischen Partnerschaft zwischen Covivio und CDC

Corporate

CDC Investissement Immobilier und Covivio gehen strategische Partnerschaft in Deutschland ein

Mehr