Störung finden

Keine Störung gefunden

Covivio schafft neuen Wohnraum in Mülheim an der Ruhr – Dachaufstockung und Modernisierung in Wohnsiedlung „Auf dem Bruch“

Berlin/Oberhausen, 27. Januar 2022 – Das europäische Immobilienunternehmen Covivio schafft in seiner Wohnanlage in Mülheim an der Ruhr durch Dachaufstockung der Bestandsgebäude Raum für 60 neue Mietwohnungen. Parallel werden die 30 Bestandsgebäude mit insgesamt rund 150 Wohnungen modernisiert. Covivio investiert in den kommenden Jahren insgesamt ca. 15,3 Mio. Euro in die Wohnsiedlung „Auf dem Bruch“.

„In Ergänzung zu unseren zahlreichen Neubauprojekten bieten unsere Bestandsobjekte die Möglichkeit, durch Nachverdichtung oder Dachaufstockung dringend benötigten Mietwohnraum zu schaffen. Mit den flächenschonenden Erweiterungen und parallel durchgeführten Modernisierungsmaßnahmen stärken wir darüber hinaus unseren Beitrag zu einer nachhaltigen Wohnungswirtschaft“, sagt Dr. Daniel Frey, CEO Covivio in Deutschland.

Die Maßnahme in Mülheim erfolgt in drei Bauabschnitten. Der Baubeginn ist für das Frühjahr 2022 vorgesehen, die Gesamtfertigstellung für Herbst 2023 geplant. Damit setzt Covivio die Reihe der Modernisierungen und Dachaufstockungen im eigenen Bestand fort. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen insbesondere in Nordrhein-Westfalen zahlreiche Projekte dieser Art realisiert, zuletzt unter anderem 44 neue Wohnungen in Essen-Gerschede.

Im Rahmen des Dachgeschossausbaus und der Modernisierung werden die Gebäude in der Wohnanlage im Mülheimer Stadtteil Dümpten mit Photovoltaikanlagen ausgestattet. Die vorhandenen Heizungsanlagen werden durch moderne Hybrid-Anlagen, einer Kombination aus Luft-Wärme-Pumpenanlagen und Gasbrennwertkessel ersetzt.

„Mit der Umstellung auf energiesparende Heizungstechnik und der Ausstattung der Dächer mit Solarmodulen leisten wir nicht nur einen Beitrag für den Klimaschutz, sondern auch gegen die steigenden Energiekosten“, so Rainer Langenhorst, technischer Geschäftsführer Covivio in Deutschland. „Unser Ziel ist es, dass sich unsere Mieterinnen und Mieter auch in Zukunft in unseren Wohnungen wohlfühlen und modernen Wohnkomfort genießen.“

Weitere Maßnahmen sind unter anderem der Einbau von Videosprechanlagen, die Erweiterung von Balkonflächen und Grünanlagen sowie die Schaffung von Parkmöglichkeiten. Zudem prüft Covivio derzeit die Installation von Ladestationen für Elektroautos (Wallboxen) oder entsprechender Vorrichtungen. Die Treppenhäuser und Außenfassaden erhalten eine neue Optik, zusätzlich sind der Einbau von Haustürvordächern und neuen Briefkasteneinlagen vorgesehen. Die vorhandenen Spielplätze werden gemäß der Spielplatzsatzung der Stadt Mülheim erweitert beziehungsweise es werden weitere angelegt.

Covivio, bereits zum vierten Mal als fairster Vermieter ausgezeichnet, ist das erste Wohnungsunternehmen in Deutschland, das seinen gesamten Wohnungsbestand und die Hausverwaltung auf Basis des in Frankreich führenden HQE Zertifikates (Haute Qualité Environnementale, d. h. hohe Umweltqualität) zertifizieren ließ.

Pressekontakte

Barbara Lipka
Head of Communication Covivio Germany
Tel.: +49 (0) 30 221821 120
Mobil: +49 151 58 05 2130
barbara.lipka@covivio.immo

RUECKERCONSULT GmbH
Michael Pop
Tel.: +49 (0)176 19284448
covivio@rueckerconsult.de