Oberhausen: Covivio unterstützt Verkehrssicherheitstraining für Vorschulkinder

„Sicher zur Schule“ in Oberhausen – Auftaktveranstaltung

Seit nunmehr acht Jahren in Folge gibt es die erfolgreiche Kampagne „Sicher zur Schule“ in Oberhausen, die in dieser Form in anderen Städten ihresgleichen sucht und bundesweit einmalig ist. Besonders durch das unermüdliche Engagement des Vorsitzenden der Verkehrswacht Oberhausen, Dieter Elsenrath-Junghans, sowie durch die finanzielle Unterstützung lokaler Partner können jährlich die beiden farbenfroh gestalteten Broschüren der Verkehrswacht erstellt werden.   Covivio die Aktion bereits seit der ersten Stunde. In unseren Wohnungen leben viele Familien mit demnächst schulpflichtigen Kindern, die einer besonderen Aufmerksamkeit bedürfen. Somit freuen wir uns sehr, dass wir hier ein kleines Stück zur Sicherheit der Schulkinder im Straßenverkehr beitragen können. Mit Hilfe der Schulweghefte, die kostenlos und flächendeckend an die Kitas und Kindergärten verteilt werden, können Kinder spielerisch die Teilnahme am Straßenverkehr lernen, z. B. das Überqueren der Straße. Ebenso viele Elternratgeber wurden ausgegeben, denn auch Mütter und Väter sind in der Pflicht. Besonders die positiven Rückmeldungen der Oberhausener ErzieherInnen, die mehrere Wochen im Jahr mit diesen Broschüren arbeiten und laut eigenen Aussagen kein besseres Medium zur Verkehrserziehung kennen, zeigt, dass Nachfrage auf jeden Fall vorhanden ist und motiviert alle Beteiligten, auch im kommenden Jahr das Projekt fortzuführen. Und der Erfolg der Aktion ist spürbar. Auch in diesem Jahr ist die ohnehin geringe Unfallquote von Grundschulkindern auf dem Schulweg in Oberhausen gesunken.

@php do_action('get_footer') ?>