Störung finden

Keine Störung gefunden

Integration Godewind auf gutem Weg

Berlin, 15. Mai 2020

Die Integration der ehemaligen Godewind innerhalb der Covivio Gruppe, einem der führenden
europäischen Immobilienunternehmen, schreitet erfolgreich voran. Marcus Bartenstein und
Daniel Frey, Co-CEOs der Covivio in Deutschland, wurden im Anschluss der
Hauptversammlung am 7. Mai 2020 in Frankfurt/M. vom Aufsichtsrat zu Co-CEOs der Covivio
Office AG bestellt.
Am 11. Mai 2020 endete die finale Angebotsfrist für die Übernahme aller Aktien der Covivio
Office AG (ex-Godewind) und Covivio besitzt nun rund 86 Prozent des Grundkapitals des
Unternehmens. Mit Wirkung zum 14. Mai 2020 erfolgte zudem das Delisting von der
Deutschen Börse. Zusätzlich zu den von Covivio gehaltenen Aktien, hält Covivio eine Put-
Option gegenüber bestimmten außenstehenden Aktionären, die rund 10 Prozent der Aktien
der Covivio Office AG besitzen.
Das hochwertige 1,2 Mrd.-Euro-Büroimmobilienportfolio der Covivio Office AG besteht aus
zehn Bürogebäuden (290.000 Quadratmeter), die sich in Frankfurt (40 % des Portfolios),
Düsseldorf (28 %), Hamburg (24 %) und München (8 %) befinden.

Pressekontakte

Barbara Lipka
Head of Communication Germany Covivio
Tel.: +49 (0) 30 221821 120
barbara.lipka@covivio.immo

RUECKERCONSULT GmbH
Michael Lippitsch
Tel.: +49 (0) 30 2844987-47
covivio@rueckerconsult.de